Im Herbst startet Dr. Zerzawy einen neuen Kurs an der VHS Landkreis Fulda.

Wer hat nicht schon mal beim Anblick des Sternenhimmels in einer lauen Sommernacht oder an einem klaren Herbst-/Frühlingsabend den Wunsch gehabt, den Geheimnissen des Weltalls näherzukommen oder die Faszination einer Nachtlandschaft im Bild festzuhalten? Dabei können wir, wenn wir ein Fernglas oder eine Digitalkamera besitzen, die beschränkten Fähigkeiten unserer Augen um ein Vielfaches erweitern. Häufig wissen wir jedoch nicht, welche Möglichkeiten in solchen Geräten stecken und wie sie in der Nacht anzuwenden sind. Dabei ist es auch für Nicht-Astronomen keine Hexerei, mit dem Fernglas oder mit einer einfachen digitalen Spiegelreflexkamera tief ins Weltall zu blicken. Denn ohne Teleskop und ohne teure Technik können wir mit wenig Zubehör und (z. T. kostenlosen) PC-Programmen erstaunliche Resultate erzielen, die wir sonst eigentlich nur den Profis zugetraut hätten.
Dieser Kurs vermittelt neben der Orientierung am Nachthimmel zum einen die Fähigkeit, mit einem geeigneten Fernglas und ggf. Stativ Objekte am Nachthimmel zu entdecken, die unseren Augen sonst verborgen sind. Zum anderen lernen wir, mit einer digitalen Spiegelreflex-/Systemkamera mit Zoom-/Weitwinkelobjektiv und einfachem Zubehör (Stativ, Timer, Laptop) Langzeitbelichtungen des Himmels und der Landschaft zu erstellen, und wie man daraus Sternspur-Aufnahmen und Zeitraffervideos kreieren kann.

Anmeldung hier