Kometenbesuch

Nur wenig mehr als 20 Millionen km trennen uns in den nächsten Tagen vom Kometen TGK. Auf seiner mehr als 5-jährigen Reise um die Sonne zeigt er sich fast im Zenit dem Fernglas als diffuser nebliger Fleck. Wer ihn bei klarem und nachtschwarzem Himmel finden will, schaut am besten oberhalb der Deichselmitte des Großen Wagens in Richtung Hinterkante des Kleinen Wagens. Dazwischen liegt der Schwanz des Drachen, und darauf scheint der Komet grad zu reiten.

Mehr dazu hier: http://www.br.de/sternenhimmel/komet-41p-tuttle-giacobini-kresak-april-maerz-2017-100.html