Autor Mark Rehm

Unser Sternenhimmel im März 2020

Der Mond, in wechselnder Gestalt, gibt allem Erdenleben Halt Ohne Mond gäbe es uns nicht. Der Mondumlauf stabilisiert die Erddrehachse und somit die Klimazonen unseres Planeten. Die Mondschwerkraft bewirkt Ebbe und Flut, und das Mondlicht ist Zeitgeber für Lebenszyklen von… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im Februar 2020

  Unser Nachthimmel im Februar 2020       Seht im dunklen Himmelszeit    das Wimmelbild der Sternenwelt! Wer das Glück hat, einen klaren und von künstlichen Lichtquellen ungetrübten Nachthimmel zu erleben, wird unwillkürlich versuchen, die unzähligen mehr oder weniger hellen Lichtpunkte dort… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im Dezember 2019

Mit Weihnachtssternen wird beschenkt, wer kein Licht zum Himmel lenkt Der Dezember bringt die längsten Nächte des Jahres, bis zu 16 Stunden zur Zeit der Wintersonnenwende am 22.12., der zugleich Winteranfang ist, und schenkt dazu eine staunenswerte Fülle von kleinen… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im November 2019

Die Sonne bringt uns auf die Spur des Wanderweges von Merkur November 2019 ist Planetenfestival. Fünf Planeten werden sich zeigen, und einer davon, Merkur, sogar am helllichten Tag! Am 11.11. ab 13.35 Uhr wird er als winziger schwarzer Punkt von… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im Oktober 2019

Herbstnächte feiert man am besten mit vielen tausend Sternengästen Im Oktober trifft unser Blick senkrecht nach oben auf eine der sternenreichsten Gegenden der Milchstraße. Von Osten nach Westen zeigen Fuhrmann, Perseus, Kassiopeia, Schwan, Leier und Adler u.a. vier der hellsten… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im September 2019

Wenn Tag und Nacht sich zeitlich gleichen, muss dem Herbst der Sommer weichen! Am 23.9. ist es wieder soweit – auf ihrer Jahresreise um die Sonne erreicht die Erde den Ort in Raum und Zeit, wo Tag und Nacht genau… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im August 2019

Unser Nachthimmel im August 2019 Der August ist so reich an Sternschnuppen wie kein anderer Monat. Ursache ist der Komet Swift-Tuttle, benannt nach seinen Erstentdeckern im Jahr 1862. Entlang seiner elliptischen Bahn um die Sonne – ein Umlauf dauert 133… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im Juli 2019

Mitten in der Sommerzeit ist’s zur Sonne ganz schön weit Auf unserer Jahresreise um die Sonne wird der Abstand zu unserem Heimatstern am 4. Juli den Maximalwert von 152 Millionen km erreichen – mitten im Sommer der Nordhalbkugel. Auf der… Weiterlesen →

Unser Sternenhimmel im Juni 2019

Unser Nachthimmel im Juni 2019 Im höchsten Punkt der Sonnenbahn                                     fängt jedes Jahr der Sommer an Der Monat Juni hat täglich nur 4 bis 5 Stunden wirklich dunkle Nacht. Das liegt an der Schrägstellung der Erdachse und an der… Weiterlesen →

Der Rhöner Sternenhimmel im Mai 2019

Am besten lässt der Himmelsdrachen ohne Kunstlicht sichtbar machen      Drache heißt das Sternbild, das sich zwischen Kleinem und Großem Wagen hindurchwindet. Sein Viersterne-Kopf schaut nach Osten zu Wega, dem zweithellsten aller Sterne im Monat Mai. Der hellste ist nämlich… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Verein Sternenpark Rhön e.V. — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑