Liobakirche auf dem Petersberg/Fulda

 

Am Abend des 29. März trafen wir uns, um die Veränderung der Lichtverschmutzung durch Fulda während der Zeit der Abschaltung zu dokumentieren. Unter Anleitung von Dr. Andreas Hänel verteilten wir uns mit den Messgeräten zur Ermittlung der Himmelshelligkeit in Fulda. Ein Messpunkt war eben auf dem Petersberg in direkter Nähe zur Kirche St. Peter. Die Beleuchtung der Kirche wird ebenfalls im Laufe des Abends abgeschaltet, sodass hierdurch der ungestörter Blick auf den Sternenhimmel freigegeben wird. Die durch ihre exponierte Lage weithin sichtbare Kirche wird auch Lioba-Kirche genannt.

Nikon D750; ISO 2500; 30 sek; 8 mm Fisheye; Blende 4

zur Bildergalerie “Bild des Monats”