Das Warten auf die Nacht

Foto: Simon Manger | Canon 40D | ISO 400 | 25 sek | 24 mm | Blende 7.1

Die Dämmerung ist immer eine ganz besondere Zeit. In diesen zwei Stunden – so lange in etwa dauert die Dämmerung in unseren Breitengraden – herrscht am Beobachtungsplatz ein reges Treiben. Oftmals ist man noch mit dem Aufbau der Teleskope beschäftigt. Zwischendurch gibt es den ein oder anderen Plausch mit anderen Beobachtern und Fotografen. Der Blick geht während dessen ständig nach oben. Alle haben das Wetter genauestens im Blick und versuchen Vorhersagen für die kommende Nacht zu treffen.

Das Foto ist im August an den Beobachtungsplattformen auf der Hohen Geba entstanden. Im Hintergrund sind die aus der Sowjetzeit stammenden Baracken erkennbar.

Hier geht es zur Bildergalerie “Bild des Monats”