California Felling zum Jahreswechsel

Foto: Jens Müller | Danzwiesen am 2. Januar 2020 | Canon EOS M100 | ISO 6400 | 42×30 sek | Astrograph 203/400

Das selten gute Wetter zum Jahreswechsel, die Luft war sehr trocken, wurde genutzt, um einige nachgeführte Sternenfotos mit dem Fernrohr aufzunehmen. Dies geschah in den frühen Morgenstunden, nachdem der Mond untergangen war. Eines davon zeigt den nach seiner Form benannten California-Nebel, der auch als NGC 1499 bekannt ist. Der mit bloßem Auge nicht sichtbaren Emissionsnebel im Sternbild Perseus ist ein etwa 1000 Lichtjahre entferntes Sternentstehungsgebiet in unserer Milchstraße. Durch den hellen, unten im Bild sichtbaren Stern wird der Wasserstoff im Nebel zum Leuchten angeregt. Die Winkelausdehung dieser Lichtschwachen Gaswolke beträgt in etwa 5 Vollmonddurchmesser.

Hier geht es zur Bildergalerie “Bild des Monats”